Tag: Einreiseverbot

US-Botschaften und Konsulate nehmen eingeschränkte Visaservices wieder auf

Das US-Außenministerium hat zum 15. Juli die schrittweise Öffnung der Konsulate für Visumsantragsteller angekündigt. Ab sofort können in einzelnen Vertretungen weltweit, wieder Termine für Visumsinterviews vereinbart werden. Die Entscheidung, wann die einzelnen Konsulate und Botschaften wiedereröffnen, wird dabei Schritt für Schritt und in Abhängigkeit der Lage im jeweiligen Land erfolgen. weiterlesen…

US-Einwanderungsstopp ausgeweitet

Vor dem Hintergrund der Corona-Krise und deren Auswirkungen für den US-Arbeitsmarkt hat Präsident Trump die Vergabe bestimmter Arbeitsvisa nun bis zum Jahresende ausgesetzt. Bereits im April hatte Trump einen 60-tägigen Stopp für die Bearbeitung von Green Card-Anträgen (dauerhafte Aufenthaltsgenehmigungen) verkündet. Hinzu kommen ab sofort nun auch die gängigsten Arbeitsvisa. US-Experten hoffen, weiterlesen…

Trump kündigt Verlängerung des US-Einreiseverbots an

Präsident Trump hatte am 12.3.2020 einen vorerst 30-tägigen Einreisestopp für Reisende aus Corona-Risikogebieten verkündet. Am 30.3.2020 verkündete Trump nun, das eigentlich nur bis Mitte April angesetzte Einreiseverbot verlängern zu wollen. Für wie lange das Verbot weiter bestehen soll, ließ Trump zunächst offen. Es wird jedoch spekuliert, dass die Beschränkungen, wie weiterlesen…

Close